1. Entwickeln Sie eine Lese-Atmosphäre

1. Entwickeln Sie eine Lese-Atmosphäre

Einige Leute argumentieren, dass das Lesen der Schlüssel zum Erfolg im Leben ist. Wir würden dagegen sicher argumentieren, dass mindestens das Lesen ein Schlüssel zum Lernerfolg ist. Kinder, die eine Liebe zum Lesen entwickeln, entwickeln eine Liebe zum Lernen. Kinder, denen das Lesen schwerfällt, kämpfen auch mit dem Lernen.

Das Lesen hilft den Kindern nicht nur, ein viel umfangreicheres Vokabular zu entwickeln, es hilft auch ihrem Gehirn zu lernen, wie man Konzepte und formale Kommunikation verarbeitet. Und die beim Lesen erworbenen Fähigkeiten gehen weit über die Leistungssteigerung im Sprachunterricht hinaus. Studierende mit guten Lesefähigkeiten erleben eine gesteigerte Lernfähigkeit in allen Fächern – auch in technischen Fächern wie Mathematik und Naturwissenschaften.

Helfen Sie Ihrem Kind, seine Lesefähigkeiten und Liebe zum Lesen zu entwickeln, indem Sie seine Welt mit dem Lesen bereichern. Lesen Sie Ihrem Kind regelmäßig vor. Lassen Sie Ihr Kind laut lesen. Schaffen Sie eine Familien-Lesezeit, in der sich jeder 20 Minuten am Tag auf das Lesen konzentriert. Durch Ihr eigenes Beispiel als passionierter Leser und indem Sie Ihr Klassenzimmer und/ oder Ihr Zuhause mit Lesestoff (Romane, Poster, Zeitungen, Zeitschriften usw.) füllen, schaffen Sie eine Lese-Atmosphäre, die Ihrem Kind (oder Ihren Schülern) zeigt, wie wichtig das Lesen ist.

Ein Schlüssel zur Entwicklung guter Leser ist, zu zeigen, dass Lesen nicht frustriert, sondern Spaß macht. Wenn ein Kind entscheidet, dass das Lesen langweilig oder frustrierend ist, wird es nicht lesen wollen und seine Lernfähigkeit wird eingeschränkt. Lassen Sie Kinder sich ihren eigenen Lesestoff auswählen. Helfen Sie ihnen beim Lesen und entwickeln Sie Aktivitäten für sie, die das Lesen zum Vergnügen machen.

Wir unterstützen Sie gerne

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar